AGB/Teilnahmebedingungen gültig ab 01.02.2020

Anmeldung

Kurse und Seminare: online über das Anmeldeformular auf unserer Anmeldeseite. Bitte füllen Sie das Anmeldeformular komplett aus und senden Sie es ab. Sie erhalten umgehend eine Anmeldebestätigung.

Wochenendseminare/Reisen: über das Anmeldeformular auf der jeweiligen Seminar/Reiseseite unserer Homepage.

 

Sollten Sie keinen Internetzugang haben, können Sie sich vorab mündlich (telefonisch oder persönlich) anmelden und spätestens am 1. Kurstag einen Anmeldezettel ausfüllen.

 

Ihre Anmeldung ist verbindlich. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie einem regelmäßigen Mail-Newsletter zu. Diesen können Sie jederzeit per Mail abbestellen.

 

5er/10er Karten: Diese bestellen Sie ebenfalls über das Online-Formular. Die Karten sind 3 bzw. 6 Monate ab Kaufdatum gültig und berechtigen zur Teilnahme an bereits laufenden Kursen. Eine 5er/10er Karte verfällt nach dem Zeitraum der Gültigkeit auch wenn der Inhaber/die Inhaberin in diesem Zeitraum nicht alle Stunden einlösen kann.

 

Zahlung

Kurse, Seminare und 5er/10er Karten: per Überweisung der jeweiligen Gebühr auf folgendes Konto der Flessabank Schweinfurt:

Kontoinhaber: Andrea Beller IBAN: DE83 7933 0111 0001 0215 73 BIC: FLESDEMM.

Bei Anmeldung ist eine Anzahlung in Höhe von 15 € fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 10 Werktage vor Beginn des Kurses/Seminars fällig. Vermerken Sie auf dem Überweisungsträger bitte Ihren Namen und die Kursbezeichnung und/oder -nummer(n), damit Ihre Anmeldung zugeordnet werden kann. Bei Anmeldung ab 10 Werktage vor Beginn des Kurses ist die gesamte Kursgebühr sofort fällig.

 

Storno

Die Anmeldung zu einem Kurs oder einem Seminar ist verbindlich. Es gelten folgende Rücktrittsbedingungen:

  • bis 10 Werktage vor Kursbeginn: Erstattung bereits erfolger Zahlungen abzüglich 15 € Verwaltungsaufwand
  • ab 9 Werktage vor Kursbeginn: Erstattung von 50 % bereits erfolgter Zahlungen abzüglich 15 € Verwaltungsaufwand
  • ab Kursbeginn: keine Erstattung möglich. Bei Nichtantreten des Kurses wegen Krankheit können 50 % bereits erfolgter Zahlungen auf einen Folgekurs angerechnet werden. Bitte legen Sie hierfür ein ärztliches Attest vor. Dies gilt nicht für Krankheitsfälle die während des Kurses eintreten. Ein Anspruch auf Durchführung eines Folgekurses besteht nicht.

Ein Rücktritt muss schriftlich erfolgen und fristgerecht bei mir eingehen. Der Anspruch auf den Kursplatz verfällt in diesem Moment.

 

Durchführung von Kursen und Seminaren

Ein Kurs/Seminar kommt zustande sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. Kommt ein Kurs/Seminar z. B. wegen zu geringer Teilnehmerzahl oder wegen Krankheit des Dozenten nicht zustande, wird eine bereits gezahlte Gebühr komplett zurückerstattet. Die Information hierzu erfolgt spätestens am Tag vor Beginn des Kurses schriftlich per Email. Ist die maximale Teilnehmerzahl erreicht, können Sie auf Wunsch auf Warteliste gesetzt werden.

Fällt eine Kursstunde wegen Krankheit der Dozentin oder anderer schwerwiegender Probleme kurzfristig aus, wird diese Stunde an den laufenden Kurs angehängt und nachgeholt.

Ein Anspruch auf Durchführung besteht nicht, in den Schulferien eingeschränkter Unterricht (Kurspause).

 

Teilnahmebedingungen

Kurse: Sie buchen und bezahlen einen kompletten Kurs im Voraus.

Die Qigongkurse sind bei der Zentralen Prüfstelle Prävention ZPP zertifiziert und werden ülicherweise von den gesetzlichen Kassen bezuschusst. Klären Sie dies bitte rechtzeitig vor der Anmeldung mit Ihrer Kasse.

 

Spezialkurse, Seminare, Workshops („Veranstaltung“): Sie buchen und bezahlen die komplette Veranstaltung im Voraus. Kommt die Veranstaltung wegen zu geringer Teilnehmerzahl oder wegen Krankheit der Referentin/des Referenten nicht zustande, wird die Gebühr komplett zurückerstattet. Ist die maximale Teilnehmerzahl erreicht, können Sie auf Wunsch auf Warteliste gesetzt werden.

Bei Wochenendseminaren mit auswärtiger Unterbringung gelten gesonderte Stornobedingungen. Diese werden Ihnen mir der Reservierungsbestätigung zugeschickt.

 

Änderungen vorbehalten.

 

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Jegliche Teilnahme an unseren Bewegungs- und Entspannungsprogrammen erfolgt auf eigene Verantwortung. Eine Haftung für Zwischenfälle bei der Umsetzung von Empfehlungen oder Anleitungen kann nicht übernommen werden.

Jeder Unterricht in den Bereichen Bewegung und Entspannung/Stressbewältigung setzt einen guten Gesundheitszustand voraus. Um mögliche Zwischenfälle auszuschließen, ist in Zweifelsfällen eine medizinische Abklärung notwendig. Sollten Sie in dem einen oder anderen Bereich Probleme haben, z.B. Rückenbeschwerden, Herz-Kreislauf-Probleme, psychische Erkrankungen, andere ungeklärte Symptome, oder über den Schweregrad einer Erkrankung unsicher sein, sprechen Sie bitte vor Kursanmeldung mit Ihrem Haus- oder Werksarzt.

 

Bamberg, im Januar 2020